Flashback: Die Westküstentour Pt. 1

12. Januar 2009 18:42

Lang, lang ist’s her, aber lange noch nicht vergessen. Deshalb werde ich jetzt mal so informativ-unterhaltsam wie möglich von den Vorkommnissen aus den vergangenen Wochen vor ‘Fremantle‘ berichten. Diese Beiträge sind damals aufgrund der schlechten Strom- und Internetmöglichkeiten etwas auf der Strecke geblieben.

Fangen wir also recht weit vorne an:

Nachdem wir unsere mehr oder weniger spannende Wildnistour kurz nach ‘Darwin‘ hinter uns gebracht hatten, durften wir erstmal das großzügige Geschenk des “Australian Governments entgegennehmen und eine saftige Strafe für die Strafzettel 3 & 4 in Kauf nehmen. Nachdem wir uns von dieser bodenlosen Unverschämtheit und den ungerechtfertigten Empörungen gegenüber AIFS erholt hatten, ging unsere planlose Reise auch schon weiter: gen Süd-Westen, mit mehr als 1.500 km bis zu unserem nächsten ZielBroome‘ – diesmal zwar auf asphaltiertem Highway, aber dennoch immer noch mitten im Nirgendwo.
(weiterlesen…)

Comments (3)



Strafzettel #3 und #4

1. Dezember 2008 16:14

Ach, verdammt! Jetzt haben wir es schon wieder geschafft weitere Strafzettel einzukassieren, obwohl wir uns geschworen haben, ab jetzt aufmerksamer zu fahren, da die Strafen langsam auch in der Reisekasse einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Und das Schlimme ist, dass wir wir uns seit der letzten Knolle echt nichts mehr zu Schulden kommen lassen haben und wir noch nicht mal vollends Schuld am kompletten Ausmaß der Geldsumme sind, die wir jetzt zahlen müssen. Denn die Strafzettel sind noch aus der Anfangszeit aus Sydney: Eine Geschwindigkeitsüberschreitung und eine unbezahlte Tunnelnutzung (wobei uns keiner darauf hingewiesen hat, dass wir zwei Dollar, nun sogar zwölf Dollar zahlen müssen).
(weiterlesen…)

Filed under: Auto,Experiences — Schlagwörter:, — Mike
Comments (12)



Entwarnung, die 2te Knolle war schuld..

28. Oktober 2008 16:55

Ja, so können kleine Unaufmerksamkeiten plötzlich zu grossen Strapazen werden: Denn aus einem eingescannten Brief, den ich heute von der Organisation AIFS erhalten habe, konnte ich entnehmen, dass wir schlicht und einfach geblitzt wurden. Das wird auch der Grund sein, warum wir das Auto nicht registrieren können. Etwas happig ist nur, dass wir für gerade mal 6 km/h Geschwindigkeitsübergrenzung (… also doch eher 19 km/h, aber 13 km/h Überschreitung sind erlaubt) ganze 150 Dollar bezahlen müssen. Das einzig günstige daran ist der momentane Euro-Dollar-Kurs, der uns bedingt durch die Finanzkrise in Deutschland ein Tauschverhältnis von 2:1 einbringt (1 Euro = 2 Dollar). Also von daher zeitlich ganz praktisch.

(weiterlesen…)

Filed under: Auto — Schlagwörter:, , — Mike
Comments (2)



Straf- & Denkzettel

13. September 2008 14:41

Strafzettel in Brisbane

Bitter! Am Donnerstag haben wir erneut stundenlang das Internet in der ‘Brisbane State Library’ belastet und waren vorher noch einige Zeit in der Brisbaner Innenstadt, wo wir nach einem Geldautomaten und anschließend noch nach einer günstigen Alternative zu Toast und Nudeln gesucht haben (haben wir auch gefunden: Baguette und Hähnchen zum Schnäppchenpreis). Jedenfalls kamen wir erst gegen etwa 7 Uhr Abends zum Auto zurück, dass wir an einem Park in der Nähe des Stadtzentrums geparkt hatten. Und da auch keine Beschilderung und keine Parkuhr zu sehen waren, gingen wir natürlich davon aus, dass das parken umsonst und unbegrenzt sei – zumindest dachten wir das. Denn als wir bereits im Auto saßen und den Motor gestartet hatten, fiel uns plötzlich eine Art Einkaufsbon auf, der an unserem Scheibenwischer befestigt war: Ein Strafzettel wegen zu langem Parkens am selben Fleck! Und wenn man jetzt denkt, dass kann ja nicht all zu teuer sein, in Deutschland kostet das ja auch nicht viel, der wird sich wundern, denn wir müssen 50 verdammte Dollar an das ‘Queensland Government’ zahlen. “Neeeeinnn!”, riefen wir beide mehrere Minuten lang in Chor und dachten an all das Essen und die ganzen Aktivitäten, welche man von diesem Geld hätte finanzieren können.

(weiterlesen…)

Filed under: Allgemein,Brisbane — Schlagwörter:, , , — Mike
Comments (0)

Powered by WordPress |