Neue Fotos!

4. November 2008 14:44

Nachdem wir mit dem fast Verlust des Notebooks schon befürchtet hatten, dass unsere ganzen Bilder ebenfalls verloren wären, können wir nun dank BackUp zwei weitere Fotoalben präsentieren.

Es handelt sich hierbei um die etwas weniger spektakulären Alben:

>> Noosa

>> Cooloola National Park (zum Artikel)

Nach unzähligen Beschwerden werden wir versuchen, die Seite wieder etwas zuverlässiger und aktueller zu führen. Daher werden wir schnellstmöglich die wirklich schönen Fotos von Fraser Island und der Whitsunday Segeltour online stellen.

Stay tuned!

Filed under: Fotos,Nationalparks,Wildlife — Schlagwörter:, , — Mike und Jay
Comments (6)



Johns Landing Camping Ground

15. September 2008 17:12

Auf dem Weg zu ‘Johns Landing Camping Ground’, welcher von der ‘Visitor Information’ als günstigster Campingplatz der Umgebung empfohlen wurde, wurde der Econovan auf die erste große Belastungsprobe gestellt. Die ‘Anfahrtsstraße’, die nach einer Sackgasse einfach zwei Kilometer durch typisch australische Botanik geschlagen wurde, war von Schlaglöchern übersäht und nahm keine Rücksicht auf unsere Stodämpfer und Achsen – trotz Schrittgeschwindigkeit! Vorbei an Autowracks sowie anderem Schrott fuhren wir dann in den Park ein und bei einem älteren, verwirrten Mann, den wir mit Hilfe der Visitenkarte als Ben oder Pat John identifizieren konnten, checkten wir ein. Bei fünf AUS $ (3 Euro) pro Nacht und Person erwarteten wie nicht viel. Der Campingplatz erweist sic
h zwar als sehr naturbelassen, aber ist mit der Lage am Fluss und den spelunkenartigen Behausungen eine doch sehr gemütliche Absteige für Leute mit niedrigen Ansprüchen – wie uns.

Filed under: Experiences,On the Road — Schlagwörter:, — Mike und Jay
Comments (0)



Die letzten Tage in Brisbane..

15:52

… verbrachten wir wie bereits gesagt in der ‘State Library of Queensland’, wo wir kostenlos das Internet nutzen konnten und unter anderem für neuen Lesestoff gesorgt haben. Zwischenzeitlich haben wir noch die Brisbaner Innenstadt besichtigt, den Strafzettel bezahlt, eine kleine Shoppingtour gemacht und haben uns öfter ins Schwimmbad geschlichen, um uns auch sportlich etwas zu fordern und mal wieder zu duschen. Schliesslich haben wir noch eine ausführliche Tour durch das Museum von Queensland gemacht (auch der kulturelle Aspekt kommt nicht zu kurz!) und uns mit der aus der Schweiz kommenden Andrea, die wir am ‘Streets Beach’ kennengelernt haben, den botanischen Garten angeguckt. Auf unseren letzten Abend in Brisbane fiel auch ein grosses Event für alle Sportbegeisterten: die Begegnung zwischen dem australischen und neuseländischen Nationalteam im Rugby (der Nationalsport der Aussies), welche wir bei einem kühlen Bier in einem irischen Pub verfolgten.
Am Montag machten wir uns dann auf den Weg nach ‘Noosa‘. Einem bei wohlhabendem, älterem sowie surfendem Publikum gleichermassen beliebten Strandort, der mit vielen ins Land verlaufenen Flüssen und Buchten, Villen und Ferienressorts, Promenaden und Boutiquen ein ‘Miami‘-gleichendes Ambiente ausstrahlt. Hier werden wir vorraussichtlich einen Surfkurs besuchen und uns noch ein paar Tage vom für Queensland typischen, gelassenen Lebensstil ansstecken, bevor es richtig losgeht…

Filed under: Brisbane,Experiences — Schlagwörter:, — Jay
Comments (0)

Powered by WordPress |