Zurück aus dem Nirgendwo

27. Januar 2009 17:55

Nachdem wir in ‘Fremantle’ spontan einen Tag später aufgebrochen waren, da unser Campervan noch mit einem neuen Ölfilter ausgestattet wurde, legten wir auf Grund einiger ungewollter Umwege in den ersten Tagen nur wenige hundert Kilometer Strecke zurück. Unser Weg führte uns die Westküste herunter, vorbei an traumhaften Buchten und Stränden bis hin zu berühmt-berüchtigten Orten Miami, Florida und später auch Denmark. Nach zwei Tagen kamen wir dann in ‘Mageret River’ an, wo wir eigentlich bei einer Weintour durch kostenlose “Tastings” endlich auf den Geschmack deliziösen Weins kommen wollten. Dies hatte sich dann allerdings auf Grund der planungsaufwendigen Umstände erledigt und so reisten wir etwas enttäuscht weiter, erst wieder aufgeheitert durch ein köstliches, kostenloses Käse-Probeessen, das uns sofort ins Auge stach – gekauft hätten wir dann auch fast etwas. (weiterlesen…)

Filed under: Nationalparks,Natur,On the Road,Wildlife — Schlagwörter:, , — Mike
Comments (0)



Flashback: Die Westküstentour Pt. 2

19. Januar 2009 17:16

Liebe Freunde gepflegter Unterhaltung,

hier kommt nun der zweite und leider schon letzte Teil unserer spektakulär-unterhaltsamen Westküstentour (Teil 1), die viele einzigartige Erfahrungen, eindrucksvolle Bilder und lachhafte Begebenheiten mit sich gebracht hat. Lasst es euch schmecken…

>> Fotos
(weiterlesen…)

Comments (2)



Flashback: Die Westküstentour Pt. 1

12. Januar 2009 18:42

Lang, lang ist’s her, aber lange noch nicht vergessen. Deshalb werde ich jetzt mal so informativ-unterhaltsam wie möglich von den Vorkommnissen aus den vergangenen Wochen vor ‘Fremantle‘ berichten. Diese Beiträge sind damals aufgrund der schlechten Strom- und Internetmöglichkeiten etwas auf der Strecke geblieben.

Fangen wir also recht weit vorne an:

Nachdem wir unsere mehr oder weniger spannende Wildnistour kurz nach ‘Darwin‘ hinter uns gebracht hatten, durften wir erstmal das großzügige Geschenk des “Australian Governments entgegennehmen und eine saftige Strafe für die Strafzettel 3 & 4 in Kauf nehmen. Nachdem wir uns von dieser bodenlosen Unverschämtheit und den ungerechtfertigten Empörungen gegenüber AIFS erholt hatten, ging unsere planlose Reise auch schon weiter: gen Süd-Westen, mit mehr als 1.500 km bis zu unserem nächsten ZielBroome‘ – diesmal zwar auf asphaltiertem Highway, aber dennoch immer noch mitten im Nirgendwo.
(weiterlesen…)

Comments (3)



2 (!) neue Fotogallerien

28. Dezember 2008 14:36

Haltet euch fest: Heute gibt es hier auf PlanlosUnterwegs.de das absolute Spitzenangebot, das ihr nicht abschlagen könnt und so schnell nicht wieder finden werdet! Denn wir bieten euch nicht eine, nicht drei und auch keine fünf, nein, wir bieten euch ganze zwei Fotogallerien auf einen Schlag an, prall gefüllt mit unterhaltsamen, abenteuerlustigen und atemberaubend wunderschönen Fotos von u.a. einem Nationalpark mit monströsem Wasserfall (Name entfallen), paradiesischem Strand am ‘Mission Beach‘, dem ‘Waterfall Drive‘ (3 Wasserfälle mit Schwimmmöglichkeiten), ‘Cairns‘ und weiteren exklusiven Bildern von grünstem Urwald an der Ostküste bis hin zu tristesten Einöden im Outback auf unserem planlosen Trip mit ungeahnten Strapazen durch den Norden (Teil 1/Teil 2).
(weiterlesen…)

Comments (10)



Whitsunday Islands

19. Dezember 2008 15:22

Hier nun die lang versprochene Fotogallerie von den ‘Whitsunday Islands‘.

Klick!

Zusätzlich noch eine kurzes Résumé der aufregenden drei Tage auf dem Segelboot vom 17. bis 19. Oktober (und ja, es liegt schon etwas zurück, aber… naja, ihr kennt uns ja! Verplant halt!):

Begeistert von all den beeindruckende Jachten am Hafen von ‘Airlie Beach‘ war unsere Vorfreude wenige Minuten nach Ankunft ziemlich groß, ebenso wie unsere Erwartungen. Dann sahen wir unser Schiff, die ‘Apollo‘, bei welcher wir auf den ersten Blick einfach nicht glauben konnten, dass dort über 30 Leute plus Crew untergebracht werden sollten. Hatte dann im Endeffekt aber doch ganz gut gepasst, obwohl es bei der Essensvergabe unter Deck schon mal etwas enger wurde (aber wir waren immer die Ersten!).
(weiterlesen…)

Comments (9)

Powered by WordPress |